Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Urlauber und Baustellen bremsen den Verkehrsfluss

ADAC-Stauprognose für das lange Wochenende 28.04.-01.05.2012

Am kommenden Wochenende wird es wieder voller auf den deutschen Fernstrecken. Gründe hierfür sind zusätzlicher Verkehr durch das lange Wochenende und die jetzt allerorten zunehmende Bautätigkeit – respektive die Mischung aus beidem.
ANZEIGE
Hamburger und Niederländer starten in einwöchige Ferien, in Berlin und Brandenburg ist Montag (30. April) schulfrei. Aber auch in anderen Bundesländern wird so mancher Autofahrer diesen Tag als "Brückentag" nutzen und einen Kurzurlaub bis zum Mai-Feiertag am Dienstag antreten.

Das höchste Verkehrsaufkommen ergibt sich demnach am Freitagnachmittag, am Samstag sowie am Dienstagnachmittag. Lange Staus erwartet der ADAC grundsätzlich nicht; vor vielen Baustellen kann es aber zu Wartezeiten kommen. Derzeit wird im Autobahnnetz an rund 200 Stellen gearbeitet, dazu kommen etliche Sperren von Ausfahrten und Überleitungen. Die meisten Baustellen finden sich auf folgenden Strecken:
  • A 1 Köln - Dortmund und Bremen - Hamburg
  • A 3 Würzburg - Frankfurt - Köln
  • A 5 Basel - Karlsruhe
  • A 7 Füssen - Ulm - Würzburg und Kassel - Hannover
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 13 Dresden - Schönefelder Kreuz
  • A 45 Gießen - Hagen
Reges Verkehrsaufkommen kann es auch in Österreich, der Schweiz und in Italien geben; dort bremsen ebenfalls viele Bauarbeiten den Verkehrsfluss.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 25.04.2012  —  # 10065
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB