Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 25. November 2017,
Crossover mit Zweifarb-Leder, Xenon und Navi zum Sonderpreis

Peugeot 3008 Roland Garros: Limitiertes Sondermodell

Peugeot 3008 Roland Garros: Limitiertes Sondermodell
Sondermodell zum Sonderpreis: Peugeot
Peugeot 3008 "Roland Garros"
Peugeot weitet das Angebot an Sondermodellen weiter aus. Mit dem 3008 "Roland Garros" ist nun nach den jüngst vorgestellten Cabrios 207 CC und 308 CC nun auch das Crossover-Modell in dieser traditionell gut bestückten Edition bestellbar.
ANZEIGE
Der 3008 Roland Garros basiert auf der höchsten Ausstattungslinie "Allure", zu deren Umfang u.a. Zwei-Zonen-Klimaanlage, Berganfahrhilfe, Panorama-Glasdach, 17-Zoll-Räder, Audiosystem mit Freisprecheinrichtung, Head-up-Display, Privacy Glass und Abstandswarner gehören.

Zusätzlich spendiert Peugeot dem Sondermodell eine zweifarbige Lederausstattung mit teilweise perforierten Zonen in Graubeige/Schwarz und "RG"-Prägung in den Sitzlehnen. Auch die Fußmatten und die vorderen Türen tragen ein RG-Logo. Serienmäßig sind außerdem abgedunkelte Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, Parksensoren auch vorne, Sitzheizung vorne und das Navigationssystem "WIP Nav" inklusive SOS-Funktion.

Der 3008 Roland Garros ist ausschließlich in schwarzer oder weißer Lackierung und mit Dieselantrieb zu bekommen. Insoweit stehen der 1,6-Liter-Motor mit 112 PS in der Version ohne Start-Stopp-System und das Zweiliter-Triebwerk mit 150 PS oder 163 PS (Automatikgetriebe) zur Wahl. Nur 350 Exemplare sind vorgesehen, die Auslieferungen beginnen im Mai.

Die Preise starten bei 30.660, 32.260 bzw. 34.060 Euro, das sind jeweils 2.010 Euro mehr als für einen entsprechenden Allure. Peugeot nennt einen ausstattungsbereinigten Preisvorteil von 2.600 Euro, der teilweise fiktiv ist, weil etwa die Belederung in dieser Form regulär nicht bestellbar ist. Mit dem normalen Lederpaket und ohne die Fußmatten und RG-Logos gerechnet, beträgt das Sparpotential aber immer noch 1.570 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 11.04.2012  —  # 10040
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB