Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,

PRESSE

Pressemitteilung #6 vom 13.11.2002

PRESSEMITTEILUNG NO. 6 | 13.11.2002

Spaltmaß statt Einheitsbrei / Unabhängiges Auto-Portal baut Angebot aus

Gegen den Trend: Autokiste präsentiert Facelift 2003
"Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt!" so röhrte es in den 80ern aus den Radios. Und Autokiste hat in die Hände gespuckt, hat angepackt und die Ärmel hochgekrempelt. Autokiste, das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr (www.autokiste.de), hat zum Monatsbeginn ein aufgefrischtes Design präsentiert und neue Inhalte und Funktionen vorgestellt. "Gegen den Trend" - so lautet die Botschaft: Wo andere Portale kürzen und streichen, hat Autokiste Farbe angerührt und sich ein neues Outfit verpasst.

Wenn Autos einige Jahre auf dem Markt sind, bekommen sie das, was man umgangssprachlich ein "Facelift" nennt: Optische Retuschen und Änderungen im Detail sorgen für neues Publikumsinteresse und bieten Anreize für die Zielgruppe. Ein treffender Vergleich, fanden die Macher, und da lag es nahe, dass auch Autokiste vor dem Start ins dritte Kalenderjahr ein Facelift verpasst bekam.

Das Rad neu erfinden wollte man nicht - schließlich ist das Medienecho auf den bisherigen Internetauftritt durchweg positiv gewesen -, vielmehr habe man "sensible Korrekturen vorgenommen", erläutert Alexander Endl, Mitbegründer und Geschäftsführer. "Die neuen Inhalte und Features wollten natürlich auch erst einmal aus Kommunikationsdesign-Gesichtpunkten integriert sein." So wurde insbesondere die Startseite in ein neues Design überführt. Hier findet der Besucher nun noch übersichtlicher und kompakter die neuesten Nachrichten der Autokiste-Redaktion und wöchentlich wechselnde Inhalte, wie etwa den Surftipp, die Kraftstoffpreise oder die Stauprognose. Diverse neu aufgenommene Links erleichtern hier zudem den schnellen und einfachen Zugriff auf beliebte Seiten des Angebots, wie etwa die Gebrauchtwagenbewertung oder die Routenplanung, und auf aktuelle Specials. Auch die Eingangsseite, das Cover sozusagen, wurde umgestaltet.

Ein weiterer Schwerpunkt des Schaffens: Die Schärfung der Corporate Identity. "Was Audi im Automobilbau vorgemacht hat, Qualität durch eine perfekte CI zu vermitteln, ist im Internet im gleichen Maße wirksam", so Alexander Endl. Dazu wurde für Autokiste auch ein neues Logo entworfen.

In den übrigen Rubriken wurde durch leichte Veränderungen ein moderneres, attraktiveres Design geschaffen, das aber auf die bewährten Strukturen aufsetzt. "Die Details", so Hanno S. Ritter, ebenfalls Geschäftsführer bei Autokiste, "sind die eigentlichen Schmankerl - hier darf gerne ein 'Internet-Spaltmaß' neu definiert werden".

Bei Autos beschränkt sich eine Modellpflege meist nicht nur auf die Optik, sondern die Käufer bekommen auch neue Ausstattungspakete oder Optionen. Auch hier die Parallele zum Facelift bei Autokiste: Diverse Inhaltsseiten wurden komplett überarbeitet und aktualisiert, ganz neu ist etwa das Parkinfo-System. Mittels einer Online-Abfrage haben Besucher hier die Möglichkeit, Parkplätze und Parkhäuser in allen größeren deutschen Städten abzufragen - mit Details zu Preisen, Öffnungszeiten und Anfahrtswegen. Der Datenbestand hierzu stammt von Parkinfo.com, einem Online-Angebot der BMW Group.

"Besonders freuen wir uns, unseren Besuchern nun eine verbesserte Suchmöglichkeit an die Hand geben zu können", freut sich Hanno S. Ritter. Das komplette Angebot von über 2.000 Seiten kann jetzt auch rubrikenweise und bei den Nachrichten jahresweise durchsucht werden - ein eindeutiger Vorteil gegenüber dem Wettbewerb, der teilweise überhaupt keine Suchfunktion anbieten könne, so Ritter.

Die Neugestaltung nimmt die bisherigen Erfahrungswerte und zahlreichen Anregungen der User auf und führt diese mit dem stark gewachsenen Inhaltsangebot zusammen.

Details der Umgestaltung:
  • Nahezu komplette Überarbeitung von Vorschalt- und Startseite, letztere unter Einbindung einer übersichtlichen katalogisierten Darstellung des jüngsten Contents und Schnellzugriff auf beliebte Inhaltsseiten und aktuelle Specials
  • Rubrikenübergreifende Auffrischung des Designs und der Typographie, Einführung neuer Gestaltungselemente und Integration des neuen Logos
  • Neue Inhalte, u.a. Parkinformationssystem und Auto-Quiz
  • Kompaktere Hauptnavigation mit teilweise neuer Rubrizierung
  • Verbesserte Suchfunktion und übersichtlichere Darstellung der Suchergebnisse
  • Überarbeitung und Aktualisierung diverser Inhaltsseiten
  • Neue Techniken im Hintergrund verbessern die Funktionalität für die Besucher einerseits und sichern die Skalierbarkeit für künftige Erweiterungen und neue Kooperationen andererseits
Treu bleiben wollen sich die Macher ganz sicher beim Punkt Qualität: "Die Besucher haben neben einem übersichtlichen und einheitlichen Design vor allem ein Recht auf seriöse Berichterstattung", betont Hanno S. Ritter. So werde man weiterhin Werbung deutlich als solche kennzeichnen und nicht, wie immer häufiger auf Websites zu entdecken, für den User unkenntlich mit redaktionellen Inhalten vermischen. "Und wenn wir von einem 'Fahrbericht' oder 'Test' sprechen, dann ist es auch einer - und nicht etwa der Pressetext eines Autoherstellers", so Ritter, der die zunehmend billig produzierte, aber boulevardesk dargestellte Einheitsware im Web kritisch betrachtet und beobachtet.

Mit dem Facelift stellt sich Autokiste dem zunehmenden Wettbewerb unter den Auto-Portalen im Internet und setzt die Grundlagen für weiter steigenden Zuspruch der Nutzer.


Autokiste® ist ein unabhängiges Internet-Portal rund um die Themen Automobil und Verkehr und besteht seit Mai 2000. "ComputerBild" hat in Ausgabe 10/2001 vom 07.05.2001 das Angebot im Detail getestet: Information Note 1,14, Gestaltung Note 1,68, Funktion Note 1,80. Als Gesamtnote ergibt sich 1,31. Damit war Autokiste in der kategorieübergreifenden Bestenliste der Zeitschrift die Nummer 1 von über 400 getesteten Web-Angeboten. Seinerzeit in einer "Nacht und Nebel"-Aktion von zwei befreundeten Webworkern gegründet und innerhalb von nur 24 Stunden in seinen Grundstrukturen konzeptioniert, gehört das Auto-Portal inzwischen zu den großen, etablierten general-interest-Angeboten im deutschsprachigen Internet. Durch maximale Kostenkontrolle und die Beschränkung auf ein kleines Team gelingt es Autokiste, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten profitabel zu arbeiten.
Autokiste® | Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr | http://www.autokiste.de

Honorarfrei / Beleg erbeten

Download dieser Meldung als pdf-Dokument. Pressebilder und Screenshots finden Sie hier.

Weitere Informationen erteilen wir Ihnen gerne auch kurzfristig. Bitte wenden Sie sich an Hanno S. Ritter.
Presse
Anzeige