Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. November 2020,
Marktstart voraussichtlich im Herbst 2016

Erlkönig: Hier kurvt der Tipo als Fünftürer

Noch vor der Einführung der Limousine haben wir den offiziell noch nicht bestätigten Fünftürer des neuen Fiat Tipo erwischt. Hier sind die Bilder der mutmaßlich zweiten von drei Karosserievarianten.
Automedia
Auf dem Weg zum Wintertest:
Neuer Fiat Tipo als Fünftürer
ANZEIGE
Während Fiat betont, der neue Tipo wirke wesentlich harmonischer als vergleichbare Fahrzeuge, weil er im Gegensatz zu diesen von Anfang an als klassische Stufenheck-Limousine konzipiert worden sei, darf man gespannt sein, wie die Kommunikation sich dazu verhält, wenn später Fünftürer und Kombi nachgereicht werden. "Dass das so sein wird, ist zwar noch nicht offiziell, aber doch höchstwahrscheinlich", hatten wir in der vergangenen Woche geschrieben, und können dies nun auch untermauern: Der Fünftürer wurde jetzt auf dem Weg zu Wintertests in Nordschweden fotografiert.

Optisch zeigt der Hatchback keine Überraschungen, jedenfalls im Bereich der C-Säule. Das Heck selbst ist noch stark getarnt, aber auch darunter erwarten wir keine Auffälligkeiten. Der Kofferraum wird nicht an die 520 Liter der Limousine heranreichen, wir erwarten derer eher rund 400. Technisch, ausstattungsseitig und auch bei den Motoren dürfte Gleichstand mit der Limousine herrschen.

Wann der Tipo-Fünftürer vorgestellt wird, ist noch nicht genau absehbar. Denkbar ist eine Premiere im März auf dem Genfer Autosalon mit einem Verkaufsstart im Herbst, aber auch eine Vorstellung erst im Herbst. Die Preise dürften deutlich unterhalb der 20.000-Euro-Marke beginnen. Und wir behaupten einmal: Dass ein Kombi folgen wird, ist zwar noch nicht offiziell, aber doch höchstwahrscheinlich.
Leserbrief Autokiste folgen date  07.12.2015  —  # 11706
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ANZEIGE