Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 20. November 2017,

Services

Abkürzungsverzeichnis für den Automobilhandel

Auto-Abkürzungen muss man nicht alle kennen – aber wissen, wo man nachschlagen kann: hier
Mann denkt über diverse Auto-Abkürzungen nach
ZDK
"Die Abk für Abk ist Abk", sagt der Volksmund – und wer auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen ist, kann ein Lied davon singen: Auto-Abkürzungen, soweit das Auge reicht – beim Händler, in Internet-Anzeigen und im Kleinanzeigenteil der Zeitungen (und jedenfalls soweit die Anzeige kostenpflichtig ist, ist das auch verständlich). Manche dieser Kürzel sind allgemein bekannt, aber manchmal kommen selbst automobile Profis ins Grübeln, und halten etwa "ATA" für eine Austauschautomatik, obwohl doch die Außentemperatur-Anzeige gemeint ist.

Beachten Sie, dass nicht jede angegebene Ausstattung auch tatsächlich ein Extra sein muss: Wer Ihnen etwa einen Golf von 2001 mit ESP und Airbag anbietet, macht ebenso auf serienmäßige Features aufmerksam wie der Verkäufer eines Mercedes mit Nebelscheinwerfern (denn die haben alle Mercedes-Pkw mit ganz wenigen Ausnahmen schon seit den 1970er-Jahren serienmäßig). Das kann böse Absicht sein – oder auch nur Unkenntnis bzw. Unachtsamkeit.

Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten und gebräuchlichsten Abkürzungen zu Sonderausstattungen, Zustandsbeschreibungen und dergleichen zusammengestellt, wobei hier naturgemäß nicht alle im Einzelfall vorkommenden Schreibweisen aufgenommen werden konnten.

Die Übersicht listet auch einige branchentypische Abkürzungen, die nicht speziell in Zusammenhang stehen mit Sonderausstattungen und dergleichen.

A-B C-D E-HI-O P-R S-T U-Z
EFH, eFH, el. FHelektrische Fensterheber (2: nur vorne, 4: vorne und hinten)
EEinspritzmotor
EASElektronisch Automatisierte Schaltung (Mercedes-Nfz)
EBSElektronisches Bremssystem
EBVElektronische Bremskraftverteilung
EDSElektronische Differentialsperre
EDWEinbruch- und Diebstahl-Warnanlage (Alarmanlage)
el.elektrisch (verstellbar/beheizbar/betrieben), z.B. Sitze, Lenkrad, Außenspiegel, Fenster, Antenne, pp.
EPSElectric Power-Steering (elektr. Servolenkung) ODER Electronic Power-Shift (Nfz.)
ESCElectronic Stability Control, Elektronisches Stabilitätsprogramm; herstellerunabhängige Bezeichnung, die etwa von Audi verwendet wird
eSp.elektrisch verstellbare Außenspiegel
ESP ®Elektronisches Stabilitätsprogramm; die auf die Daimler AG eingetragene Wortmarke wird auch umgangssprachlich verwendet
ESDElektrisches Schiebedach ODER elektronisches Sperrdifferential (Pfeil nach rechts ASD)
ESHDElektrisches Stahl-Schiebehebedach
ESSDElektrisches Stahl-Schiebedach
ETEinpresstiefe (Maß von der Felgenmitte bis zur inneren Auflagefläche des Scheibenrades in Millimetern)
ETSElektronisches Traktionssystem (ESP-Vorläufer i.w.S.)
EuroNCAPEuropean New Car Assessment Programme (europäische Testreihe zur passiven Sicherheit von Neufahrzeugen)
eVelektrisch betriebenes Verdeck (Cabrio)
EVElectric Vehicle (Elektroauto), siehe auch Pfeil nach rechts PHEV
EWSElektronische Pfeil nach rechts WFS
Extr.Extras (Sonderausstattungen)
EZErstzulassung
FAPCitroën-/Peugeot-spezifische Abk. für Dieselruß-Filtersystem (Filtre à particules)
FBFernbedienung für Zentralverriegelung oder Radio
Fensterheber elektrisch (Pfeil nach rechts EFH)
FISFahrer-Informations-System (Bordcomputer)
FPFestpreis
FSDFaltschiebedach
FSIFuel Stratified Injection (Benzin-Direkteinspritzung beim Otto-Motor, Bezeichnung bei Volkswagen)
FS-Kl.Führerschein-Klasse
Fzg.Fahrzeug
GALAGeschwindigkeits-abhängige Lautstärken-Anpassung (urspr. VW-spezifische Abk., umgangssprachlich auch herstellerunabhängig verwendet)
Gar.Garantie
G-KeilGrünkeil oben in Windschutzscheibe
G-KATgeregelter Katalysator
GDGlasdach, teilw. auch für Glasschiebedach
GDIGasoline Direct Injection (Benzin-Direkteinspritzung beim Otto-Motor, Bezeichnung bei Mitsubishi)
gepfl.gepflegt
gel.gelaufen (Kilometerstand)
get. RBgeteilt umlegbare Rückbank
GHDGlas-Hebe-Dach
GJRGanzjahresreifen
GKBGurtkraftbegrenzer (i.V.m. Pfeil nach rechts GS)
GPSGlobal Positioning System (Navigation)
GSHDGlas-Schiebe-Hebedach
GPSNavigationssystem ("Global Positioning System")
GRAGeschwindigkeitsregelanlage (Tempomat)
GSGurtstraffer
gü.günstig, preiswert
GW, GaWaGaragenwagen
HAHinterachse
Hardt., HTHardtop
HBAHydraulischer Bremsassistent
Hd.Hand (Anzahl der Halter/Vorbesitzer)
HDCHill Descent Control (Bezeichnung bei BMW und Rover für ein System, das die Geschwindigkeit bei starkem Gefälle automatisch bei ca. 8 km/h hält)
Hdl. Händler
Hecksp.Heckspoiler
hi.hinten
HJWHalbjahreswagen (von Pfeil nach rechts WA)
HPICitroën-spezifische Bezeichnung für Benzin-Direkteinspritzung
HU(Fälligkeit der nächsten) Hauptuntersuchung ("TÜV")
HUDHead-Up-Display
HWHeck(scheiben)wischer
A-B C-D E-HI-O P-R S-T U-Z

Alle Angaben sind sorgfältig zusammengestellt, aber ohne Gewähr. © Autokiste 2000-2017 für diese Zusammenstellung mit aktuell 343 Abkürzungen.

Beachten Sie, dass manche Abkürzungen für verschiedene Bedeutungen stehen können. Einige der hier erläuterten Begriffe sind – auch wenn nicht ausdrücklich als solche gekennzeichnet – eingetragene Warenzeichen oder geschützte Wortmarken im Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Services
Aktuelle Meldungen
Aktuell
Kraftstoffpreise
Anzeige





Auto-Quiz
Wenn Sie uns bitte folgen wollen
Zu schnell gefahren?
Zum Bußgeldrechner für Tempoverstöße
Knete, Lappen, Punkte:
Der Bußgeldrechner kennt die Folgen