Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 8. April 2020,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Neußer folgt im Herbst 2011 auf Hadler

VW: Neuer Leiter der Aggregateentwicklung

9587"
Volkswagen
Neußer, Hadler
Dr. Heinz-Jakob Neußer übernimmt zum 1. Oktober 2011 die Leitung der Aggregateentwicklung der Marke Volkswagen. Er folgt auf Dr. Jens Hadler, der den Konzern auf eigenen Wunsch verlässt. Neußer, 51, kam nach zehn Jahren als Wissenschaftlicher und Leitender Angestellter bei der FEV Motorentechnik 1996 zur Porsche AG. Hier verantwortete der an der RWTH Aachen promovierte Ingenieur verschiedene Projekte in der Motorenentwicklung, bevor er 1998 die Leitung der Motorkonstruktion übernahm. 2001 übertrug ihm Porsche die Verantwortung als Leiter der Aggregateentwicklung.

Stellvertretender Leiter der Volkswagen-Aggregateentwicklung wird Dr. Rüdiger Szengel (56), der dem Unternehmen seit 1985 angehört und auch weiterhin die Entwicklung der Ottomotoren verantwortet.

Der seit Mai 2007 als Chef der Motorenentwicklung tätige Dr. Jens Hadler, 45, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Er stand seit 1996 in Diensten des VW-Konzerns mit Schwerpunkt Dieselmotoren-Entwicklung. Vor wenigen Wochen war Hadler zum Honorarprofessor an der Fakultät für Maschinenbau der Universität Magdeburg, wo er einst studiert und promoviert hat, bestellt worden. Er wird im Institut für Mobile Systeme Vorlesungen auf dem Gebiet innovativer Antriebstechnologien halten.
Leserbrief Autokiste folgen date  29.07.2011  —  # 9587
text  Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.