Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 8. April 2020,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Rosik folgt auf Schumm

Neuer Personalleiter bei Volkswagen Pkw

Martin Rosik wird zum 1. Juli 2011 in Wolfsburg die Personalleitung der Marke Volkswagen Pkw und damit die Personalverantwortung für rund 260.000 Beschäftigte weltweit übernehmen. Er folgt auf Jochen Schumm, der konzernintern mit bisher unbekanntem Ziel wechselt. Rosik (49) kam 2003 in den Volkswagen-Konzern und übernahm bei Audi die Personalleitung des Standorts Neckarsulm. Anfang 2011 wechselte er zu VW nach Wolfsburg. Vor seinem Eintritt in den Konzern war der Diplom-Ökonom in leitenden Personalfunktionen des ThyssenKrupp-Konzerns tätig, aber auch als Leiter des internationalen Personalwesens von Hochtief.

Schumm (63) startete seine Laufbahn nach der Ausbildung zum Industriekaufmann 1970 im Personalwesen bei Volkswagen. 1994 wurde er Personalvorstand von Seat. Von 1997 an verantwortete Schumm das Personalwesen bei VW in Wolfsburg und die Verhandlungsführung der Tarifkommission der Volkswagen AG. 2008 übernahm er die Personalleitung Volkswagen Deutschland. Seit Juli 2000 ist er zudem Personalvorstand von VW Nutzfahrzeuge. Schumm wird im Konzern verbleiben und dort eine neue Funktion übernehmen. Diese wolle man "voraussichtlich noch in diesem Jahr" bekannt geben, heißt es bei VW.
Leserbrief Autokiste folgen date  30.06.2011  —  # 9528
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.