Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Neues Entwicklungs- und Ausbildungszentrum gegenüber dem Google-Campus

Renault und Nissan forschen im Silicon Valley

9509"
Renault und Nissan eröffnen Renault/Nissan
ein Forschungszentrum im Silicon Valley
Renault und Nissan werden Ende Juni 2011 in Mountain View, Kalifornien, einen neuen Standort für die Entwicklung von "Informations- und Spitzentechnologie" für Fahrzeuge eröffnen. Das neue Entwicklungs- und Ausbildungszentrum der beiden Allianzpartner liegt gegenüber dem Google-Campus und in unmittelbarer Nähe weiterer bekannter US-Firmen der IT-Branche. Renault- und Nissan-Spezialisten werden sich in dem Forschungszentrum mit den zukünftigen Herausforderungen des Automobilsektors befassen. "Ziel ist es, in kleinen Teams konkrete Lösungen für die Informationstechnologie der Autos von Morgen zu entwickeln", heißt es in einer Ankündigung der beiden Hersteller.

Die Allianz Renault/Nissan übernehme auf dem Weg zur nachhaltigen Mobilität eine Pionierrolle in der Automobilindustrie, erklärte ihr Vorstandschef Carlos Ghosn im Rahmen einer Konferenz am Stanford Institute for Economic Policy Research (SIEPR). "Mit der Investition in eines der weltweit größten Zentren für Umwelttechnologien unterstreichen wir unseren Vorsprung."

Nissan entwickelt in dem neuen Forschungszentrum unter anderem interaktive Bildschirmmodule, Internetanbindungen und intelligente Vernetzungen im Automobil. Renault, auf dem US-Markt nicht präsent, will in dem Zentrum die Entwicklung von Elektrofahrzeugen vorantreiben. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt ist die Infrastruktur für Elektromobilität.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.06.2011  —  # 9509
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.