Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Ausbau bis Ende 2012 zur größten Dach-Solaranlage der europäischen Autoindustrie

Seat: Große Solaranlage nimmt Betrieb auf

Seat: Große Solaranlage nimmt Betrieb auf
Bild anklicken für Großansicht Seat-Solarpark
in Martorell
Seat
Solaranlagen gibt es inzwischen auf vielen Dächern, auch jenen der Autobranche. Bei Seat im spanischen Martorell stehen die Vorzeichen für solche Anlagen naturgemäß besonders gut. Entsprechend plant die VW-Tochter, die kürzlich eröffnete Anlage zur größten in der europäischen Autoindustrie auszubauen. Mit der Inbetriebnahme von zwei Photovoltaik-Anlagen hat Seat jetzt die erste Phase des "SEAT al Sol"-Projektes abgeschlossen. Im ersten Jahr sollen sechs Millionen Kilowattstunden (kWh) produziert werden, bei der endgültigen Fertigstellung Ende 2012 soll das System jährlich über 13 Millionen kWh Solarstrom produzieren, das entspricht dem Verbrauch von 3.000 europäischen Haushalten.

Die über 20.000 auf Dächern von Produktionsanlagen und Auslieferungsarealen installierten Solarpanele der Startphase erstrecken sich über eine Fläche von 130.000 Quadratmetern. Sie erzielen eine Spitzenleistung von 4 Megawatt. Das bisherige Investitionsvolumen beziffert Seat auf 17 Millionen Euro.

In diesem und im kommenden Jahr geht der Ausbau weiter. Am Ende soll den Planungen zufolge der dann "größte Dach-Solarzellen Park [sic] der europäischen Autoindustrie" insgesamt sechs Photovoltaik-Werke umfassen, die eine Fläche von 320.000 Quadratmetern bedecken und 10,6 MW Strom erzeugen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 09.02.2011  —  # 9283
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.