Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 7. Dezember 2019,
ANZEIGE
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Knapp 20 Jahre altes Fahrzeug wird durch zwei Polo ersetzt

VW-Museum erhält Golf II der Feuerwehr

<?php echo $headline; ?>
Neuzugang im VW-Museum: Volkswagen
VW Golf II der BF Wolfsburg
Die vorerst letzte Fahrt für einen 20 Jahre alten Feuerwehr-Golf war kurz: Er wechselt von der Berufsfeuerwehr Wolfsburg ins Auto-Museum des örtlichen Herstellers. Nachdem das "AutoMuseum" von Volkswagen schon einen Feuerwehr-Caddy in seine Obhut genommen hat, folgte jetzt ein Golf II der Berufsfeuerwehr Wolfsburg. Die Übergabe fand am 20. Dezember auf dem Gelände der Feuerwehr statt.

Dass der Wagen sein neues Zuhause im VW-Museum findet, verdankt er einem Mitarbeiter desselben, der den Wagen im Straßenverkehr erblickte und Kontakt zur Feuerwehr Wolfsburg aufnahm, da er ihn für erhaltenswürdig hielt.

Der klassisch weiß und feuerwehrrot lackierte und mit Martinshorn ausgestattete Golf II wurde von der Berufsfeuerwehr Wolfsburg 1991 als Neufahrzeug erworben. Er wird angetrieben von dem 1,6-Liter-Turbodiesel in der Version mit 80 PS und hat 165.000 Kilometer auf dem analogen Zähler. Nostalgisch wirken die originalen, inzwischen nicht mehr vergebenen Behördenkennzeichen ohne Buchstaben und ohne EU-Signet.

Die Feuerwehr setzt natürlich weiter auf Volkswagen: Der angeblich stets pannenfreie Golf II wird ersetzt durch zwei neue Polo V - eine interessante Form des Downsizings, wenn man so will.
Leserbrief Autokiste folgen date  21.12.2010  —  # 9189
text  Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.