Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Investitionen von 130 Millionen Euro in Aksaray bis 2015

Mercedes startet Actros-Montage in der Türkei

<?php echo $headline; ?>
Montage auch in Daimler
der Türkei: Mercedes Actros
Mercedes baut sein Lkw-Flaggschiff jetzt auch in der Türkei. Die Actros-Modelle werden aus in Deutschland gefertigten Teilesätzen montiert. Der erste Actros aus dem Werk Aksaray lief dieser Tage vom Band. Mercedes-Benz versteht diesen Schritt als langfristiges Bekenntnis zum Standort Türkei und als Stärkung des Produktionsverbunds der Werke Wörth und Aksaray. In den nächsten fünf Jahren will Daimler 130 Millionen Euro in Aksaray investieren, u.a. zum Bau einer neuen Montagehalle, zur Einführung neuer Lackierungsverfahren und für die Steigerung der lokalen Umfänge der Actros-Produktion.

Die in der Türkei produzierten Fahrzeuge - Sattelzugmaschinen und Baufahrzeuge - sind für den türkischen Markt sowie den Export bestimmt. Mercedes ist in der Türkei eigenen Angaben zufolge mit einem Anteil von über 38 Prozent Marktführer bei schweren Lkw. Das Land ist nach Deutschland und Brasilien der drittgrößte Absatzmarkt. In der Türkei produziert Mercedes außerdem Fahrzeuge der Baureihen Atego und Axor sowie den Unimog.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 08.12.2010  —  # 9167
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.