Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Fiat Doblò stellt Basis für Opel Combo D / Produktion in der Türkei

Opel kauft Combo-Nachfolger bei Fiat

<?php echo $headline; ?>
Der nächste Opel Combo Fiat
wird auf dem Fiat Doblò basieren
Opel wird den Nachfolger des Combo nicht mit Renault entwickeln, sondern bei Fiat einkaufen. Das neue Modell auf Basis des Fiat Doblò soll Anfang 2012 auf den Markt kommen. Ein entsprechender Vertrag sei jetzt mit der Automobilsparte der Fiat Group (Fiat Group Automobiles SpA) in Turin geschlossen worden, berichtete Opel am Montag Abend in Rüsselsheim.

Gegenstand des Vertrages ist ein Hochdachkombi in verschiedenen Nfz- und Pkw-Varianten, der auf der Plattform des Fiat Doblò basiert und wie dieser im Tofaş-Werk in Bursa, Türkei, gefertigt wird. Die Markteinführung soll im Januar 2012 beginnen. Das Auto wird weiterhin den Combo tragen und als Opel und Vauxhall in Europa vertrieben werden. Sukzessive will Opel auch andere Märkte mit Ausnahme Nordamerikas bedienen.

Die Entscheidung kommt etwas überraschend, kooperiert Opel bei Nutzfahrzeugen doch sonst mit Renault, wo mit dem Kangoo ebenfalls eine passende Basis vorhanden gewesen wäre. Fiat hingegen ist bei Nutzfahrzeugen mit Peugeot/Citroën verbandelt, während bei Pkw derzeit die Zusammenführung mit Chrysler/Jeep/Dodge Priorität hat. Der aktuelle Opel Combo C auf Basis des Corsa C rollt im spanischen Opel-Werk Saragossa vom Band; die Pkw-Variante Tour wird inzwischen mangels EU5-konformen Motors nicht mehr verkauft.

Insgesamt gehen Opel und Fiat über die Laufzeit des neuen Opel Combo von mindestens 250.000 Fahrzeugen aus. Tofaş ist ein Joint Venture von Fiat und der türkischen Koç Holding, das 1968 gegründet wurde. In dem Werk werden neben dem Doblò u.a. die Modelle Fiat Linea, Peugeot Bipper und Citroën Nemo gebaut.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 30.11.2010  —  # 9156
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.