Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Mindestens zwei Prozent Aufschlag für die ganze Produktpalette

Iveco: Preiserhöhungen im November

<?php echo $headline; ?>
Iveco will im Iveco
November die Preise erhöhen
Kurz vor Beginn der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover hat der Lkw-Hersteller Iveco Preiserhöhungen für seine Fahrzeugpalette angekündigt. "Wir werden unsere Preise über die ganze Produktpalette vom Transporter bis zum schweren Lkw im November um zwei bis 2,5 Prozent erhöhen", kündigte der deutsche Marketing- und Vertriebschef John Venstra im Gespräch mit der Branchenzeitung "Automobilwoche" an.

Als Grund nannte Venstra die stark gestiegenen Rohstoffkosten, die nun an die Kunden weiter gegeben werden müssten. Bei anderen Anbietern wie Mercedes wurde zu möglichen Preisanpassungen nichts bekannt.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 20.09.2010  —  # 9009
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.