Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Lützenkirchen folgt im November auf Albrecht

Citroën Deutschland mit neuem PR-Chef

<?php echo $headline; ?>
Citroën
Lützenkirchen
Citroën Deutschland geht mit einem neuen Sprecher in die Zukunft. Ab November wird Stephan Lützenkirchen die Nachfolge von Thomas Albrecht in der Leitung der Direktion Presse und Öffentlichkeitsarbeit antreten. Lützenkirchen (41) ist seit 1992 bei Citroën in verschiedenen Vertriebs-Positionen tätig, zuletzt als Leiter der Abteilung Vertrieb Firmen- und Nutzfahrzeuge.

Sein Vorgänger Thomas Albrecht (45), der seit Oktober 1997 die Presseabteilung leitete und insgesamt 19 Jahre für Citroën tätig war, wird das Unternehmen nach der Einführung des neuen Citroën C4 und der gleichzeitigen Einarbeitung seines Nachfolgers verlassen.

"In dreizehn Jahren als Pressesprecher habe ich gegeben, was ich zu geben hatte, und möchte mich jetzt neu orientieren", sagt Albrecht. Er freue sich besonders, den Stab an einen echten Citroën-Mann zu übergeben, der die Marke überzeugend und glaubwürdig vertreten könne.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 16.09.2010  —  # 9003
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.