Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Acht Nächte im September keine Durchfahrt

Wieder Nachtsperrungen im Gotthard-Tunnel

<?php echo $headline; ?>
Sperrungen wegen ADAC
Wartungsarbeiten: Gotthard-Tunnel
Alle Jahre wieder: Der Gotthard-Tunnel in der Schweiz auf der A2 zwischen Göschenen und Airolo wird noch im September für insgesamt acht Nächte wegen routinemäßiger Wartungsarbeiten vollständig für den Verkehr gesperrt, meldet der ADAC. In den Nächten vom 20. bis 24. September sowie vom 27. September bis 1. Oktober bleibt der Gotthard-Straßentunnel jeweils von 20 bis 5 Uhr geschlossen. Wer an den Wochenenden unterwegs ist, ist von den Sperren nicht betroffen, denn von Freitagmorgen fünf Uhr bis Montagabend 20 Uhr haben Autofahrer jeweils freie Fahrt.

Während der Nachtsperren können Autofahrer großräumig über die San-Bernardino-Route A13 Chur - Bellinzona oder den nahe gelegenen Gotthardpass ausweichen.

Der einröhrige Gotthard-Straßentunnel ist mit 17 Kilometern der drittlängste Straßentunnel der Welt. Zusätzlich zur allgemeinen Autobahn-Vignette wird keine Maut erhoben. Der oft diskutierte Ausbau auf zwei Röhren scheiterte bisher am Widerstand der Bevölkerung. Voraussichtlich ab dem Jahr 2018 muss das 1980 eröffnete Bauwerk nach Angaben des schweizerischen Bundesamts für Straßen (ASTRA) komplett saniert werden, was eine Dauersperrung für ein Jahr zur Folge haben könnte.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 14.09.2010  —  # 8997
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.