Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Josef Schelchshorn folgt auf Ramón Paredes Sánchez-Collado

Neuer Personalvorstand bei Seat

<?php echo $headline; ?>
Volkswagen
Schelchshorn, Sánchez-Collado
Josef Schelchshorn wird ab 1. September 2010 neuer Personalvorstand bei Seat. Er folgt auf Ramón Paredes Sánchez-Collado, der als Vorstand die Regierungsbeziehungen von Seat und des Volkswagen-Konzerns in Spanien verantworten wird. Schelchshorn (49) kommt von Audi. 1993 übernahm der Betriebswirt zunächst als Fachprojektleiter und zwei Jahre später als Leiter die Verantwortung für den Personalbereich von Audi in Ungarn. 1997 wechselte er als Assistent des Personalvorstands in die Zentrale des Autobauers nach Ingolstadt.

Zur Audi Hungaria kehrte Schelchshorn 2000 als Personalleiter und Mitglied der Geschäftsführung zurück, bevor ihm 2001 in Ingolstadt die Verantwortung für das Personalwesen des Geschäftsbereichs Produktion übertragen wurde. Seit März 2003 ist er für den gesamten Audi-Standort in Ingolstadt der Leiter des Personalwesens.

Ramón Paredes Sánchez-Collado (54) kam 1971 zu Seat. Nach seiner Arbeit in der Werkzeug-Instandhaltung, der Funktion als Werkstattleiter Kleinpressen und einem Auslandseinsatz bei Volkswagen und Audi in Deutschland verantwortete er 1990 bei Seat in Barcelona die Werkzeug-Instandsetzung und -Konstruktion sowie danach den Bereich Großpressen. Von 1992 bis 2001 leitete er das Presswerk von Seat in Barcelona. Anschließend übernahm der Ingenieur die Montageleitung des Standorts Martorell. Seit November 2003 ist er Personalvorstand von Seat.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 14.07.2010  —  # 8877
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.