Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
35 Zentimeter längere Version mit verglastem Fond

Fiat Doblò Cargo jetzt auch als Maxi-Kombi

<?php echo $headline; ?>
Jetzt auch als Maxi-Variante: Fiat
Fiat Doblò Cargo Kombi
Ab sofort ist der Fiat Doblò Cargo auch in der Kombi-Version als Maxi-Modell mit um 35 Zentimeter längerem Radstand und Laderaum erhältlich. Der Doblò Cargo Kombi Maxi mit verglastem Fond wird zwei Ausstattungsniveaus und mit vier Motorisierungen angeboten. Zur Wahl stehen ein Benzinmotor mit 1,4 Liter Hubraum und 95 PS sowie drei Diesel-Varianten, die aus 1,3, 1,6 bzw. 2,0 Liter Hubraum 90, 105 bzw. 135 PS leisten. Die beiden schwächeren Diesel liefert Fiat nur gegen 750 Euro Aufpreis (netto) in einer EU5-konformen Variante mit Rußfilter.

Die Serienausstattung des Fiat Doblò Cargo Kombi Maxi, der für die Zulassung als Lkw (N1) vorgesehen ist, entspricht weitgehend der Variante mit kurzem Radstand. Zusätzlich ist das neue Modell serienmäßig mit verstärkter Federung, Reifen im Format 195/60 R16 und größeren Bremsscheiben (beides nur 1.3 Multijet und 1.6 Multijet) sowie Laderaumabdeckung ausgestattet.

Der Doblò Cargo Kombi Maxi kostet in der Basis-Ausstattung ab 14.500 Euro netto, die wesentlich besser bestückte Version SX (u.a. mit Seitenairbags, elektrisch verstell- und beheizbaren Außenspiegeln, Nebelscheinwerfern, Radiovorbereitung, Teillackierung der Karosserie-Anbauteile) kostet nur 600 Euro mehr. ESP ist für 490 Euro (netto) zusätzlich erhältlich.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 07.07.2010  —  # 8860
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.