Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
BASt-Mann Andre Seeck folgt auf Claes Tingval

EuroNCAP mit deutschem Präsidenten

<?php echo $headline; ?>
BASt
Seeck
Die europäische Crashtest-Organisation EuroNCAP hat einen neuen Präsidenten: Die Vollversammlung der elf Mitglieder wählte in der vergangenen Woche Andre Seeck. Er leitet die Abteilung Fahrzeugtechnik bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die das Bundesverkehrsministerium bei EuroNCAP vertritt. Das "European New Car Assessment Programme" wurde 1997 zur Information der Verbraucher gegründet. Mitglieder sind Verkehrsministerien aus sieben Ländern (Deutschland, Frankreich, Katalonien, Luxemburg, Niederlande, Schweden sowie Großbritannien), und vier nichtstaatliche Organisationen, namentlich ADAC, FIA (Dachverband der Automobilclubs), ICRT (Dachverband der Warentester) und das britische Versicherungsinstitut Thatcham.

Andre Seeck folgt auf Claes Tingval vom schwedischen Verkehrsministerium, der das Amt des Chairman seit 2004 ausübte und Max Mosley (FIA), der zuvor der Präsident von EuroNCAP war.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 23.06.2010  —  # 8824
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.