Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Smart Fortwo CDI unterbietet VW Polo BlueMotion minimal

Smart Fortwo CDI wieder sparsamstes Auto

<?php echo $headline; ?>
Sparsamstes Auto Daimler
Deutschlands: Smart Fortwo CDI
Der Smart Fortwo II CDI war ursprünglich mit 3,3 Litern Normverbrauch das sparsamste Auto in Deutschland. Im Zuge der Umstellung auf einen geschlossenen Rußfilter erhöhte sich der Wert auf 3,4 Liter und wurde kürzlich vom VW Polo BlueMotion unterboten. Nun schlägt Smart zurück. Der Smart Fortwo CDI ist künftig wieder Sparmeister unter den Serien-Pkw mit Verbrennungsmotor. Der Kleinstwagen kehrt zurück zu einem Verbrauch von 3,3 Litern im Norm-Mittel.

Das entspricht exakt dem Wert des VW Polo BlueMotion. Tatsächlich aber ist der Smart noch einen Hauch sparsamer, wenn man den genaueren CO2-Wert zugrundelegt: 86 (statt bisher 88) Gramm pro Kilometer stehen 87 beim Polo gegenüber. Praxisrelevant ist der Unterschied natürlich nicht, so wie die beiden Autos in Größe, Komfort und Preis sowieso nicht vergleichbar sind, aber dass die Ingenieure hier um jedes Gramm feilschen, ist grundsätzlich fraglos ein guter Wettbewerb.

Der neue Fortwo-Wert gilt im manuellen Schaltmodus. Erreicht wurde die Verbesserung im Wesentlichen durch eine Tieferlegung des Fahrzeugs um sieben Millimeter und eine entsprechend bessere Aerodynamik. Daimler bezeichnet dies als eine Maßnahme von mehreren, benennt die weiteren aber nicht.

Der Preis des Smart Fortwo CDI bleibt unverändert; los geht es ab 11.920 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 05.02.2010  —  # 8550
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.