Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 22. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Hajek künftig u.a. auch für UK, Frankreich, Spanien und Benelux verantwortlich

Maserati: Deutschland-Chef übernimmt zehn weitere Märkte

<?php echo $headline; ?>
Maserati
Hajek
Der Chef von Maserati Deutschland, Thomas Hajek, hat zum 1. Januar 2010 auch die Verantwortung für die Länder Großbritannien, Frankreich, Monaco, Spanien, Portugal, Schweiz, Österreich, Belgien, Holland und Luxemburg übernommen. Hajek startete seine Karriere 1988 in der Fiat-Gruppe. In verschiedenen Führungspositionen leitete er die Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten der Marken Alfa Romeo, Lancia und Fiat in Deutschland und Polen. Von 2008 an war er für das europäische Fiat-Nutzfahrzeuggeschäft in Turin verantwortlich.

Hajek, Vater von drei Kindern, spricht laut Maserati fließend Italienisch, Englisch, Spanisch, Französisch und Polnisch.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 04.01.2010  —  # 8473
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.