Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Nachfolge von Michael Macht unternehmensintern geklärt

Porsche: Leimgruber wird neuer Produktionsvorstand

Porsche: Leimgruber wird neuer Produktionsvorstand
Porsche
Leimgruber
Wolfgang Leimgruber wird neuer Porsche-Produktionsvorstand. Er folgt damit auf Michael Macht, der vergangene Woche wie berichtet zum neuen Vorstandschef des Sportwagenbauers ernannt wurde. Leimgruber (59) wird mit sofortiger Wirkung die Leitung des Ressorts Produktion und Logistik übernehmen, erklärte das Unternehmen nach einer Aufsichtsratssitzung am Mittwoch.

Leimgruber absolvierte nach einer Maschinenschlosserlehre eine Ausbildung an der Ingenieurschule in Ulm, bevor er an der Technischen Hochschule Stuttgart Maschinenbau studierte und als Diplomingenieur abschloss. 1978 trat er bei Porsche als Planer in das Produktionsressort ein. Nach mehreren Stationen als Führungskraft in der Produktion wurde er 1992 zum Leiter Karosseriefertigung und Lackierung ernannt. In dieser Funktion war er maßgeblich am Restrukturierungsprozess der Produktion beteiligt, der damals unter Porsche-Chef Dr. Wendelin Wiedeking begonnen wurde.

Darüber hinaus vertrat Leimgruber seit 2007 die Leitenden Führungskräfte sowohl im Aufsichtsrat der Porsche SE als auch der AG. Vom Mandat in der SE war er bereits im Januar 2009 zurückgetreten, den Sitz im Aufsichtsrat der AG wird er nun ebenfalls niederlegen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 29.07.2009  —  # 8161
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.