Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Post ordert 2.400 Caddy Kastenwagen und T5-Transporter ohne Rußfilter

VW: Großauftrag von der Deutschen Post

VW: Großauftrag von der Deutschen Post
VW liefert 2.400 Volkswagen
Caddy und T5 an die Deutsche Post
Die Deutsche Post und Volkswagen haben ihre Zusammenarbeit verlängert. Der Autokonzern wird in den nächsten Monaten weitere 2.400 Fahrzeuge der Typen Caddy und Transporter an die Post liefern. Carsten Sass, Vertriebsleiter Deutschland von Volkswagen Nutzfahrzeuge, nahm heute den Vertrag von Dr. Hugo Eckseler, Chief Procurement Officer Deutsche Post DHL, im Luxushotel Ritz Carlton am Rande der Autostadt in Wolfsburg entgegen.

Der Vertrag beinhaltet die Belieferung der Post mit 1.800 VW Caddy Kastenwagen und weiteren 600 VW Transportern auf T5-Basis innerhalb der nächsten voer Monate. Die Fahrzeuge werden von dem Post-Konzern für die kombinierte Zustellung von Paketen und Briefen in Deutschland eingesetzt. Motorseitig sind sie mit auslaufenden Aggregaten bestückt: Der Caddy mit dem Zweiliter-SDI (69 PS), der Transporter mit dem 1,9 TDI in der schwächsten 84-PS-Variante. Beide Varianten werden ohne Rußfilter ausgeliefert.

Aktuell sind laut Volkswagen 25.000 Caddy und Transporter in der Flotte der Deutschen Post DHL unterwegs, darunter 13.600 Exemplare, die seit 2005 geliefert wurden.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 02.07.2009  —  # 8093
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.