Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 21. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
AvD-Übersicht: Großer Unterschied zwischen Gasolina und Gasóleo

Autourlaub: So heißen Kraftstoffsorten im Ausland

Autourlaub: So heißen Kraftstoffsorten im Ausland
Gasolina oder Gasóleo? AvD/DVR
Spritnamen im Ausland können unklar sein
Mit dem Ferienstart in vier Bundesländern am kommenden Wochenende bereiten sich viele Familien auf die Urlaubsfahrt mit dem Auto ins Ausland vor. Was dabei oft vergessen wird, ist das notwendige Tanken im Ausland: Wie heißen die Kraftstoffsorten eigentlich? Spätestens beim ersten Tankstopp wird man mit der jeweiligen Landessprache konfrontiert. In vielen Ländern lassen die Bezeichnungen Rückschlüsse auf in Deutschland gebräuchliche Namen zu, doch das ist nicht immer so.

In Spanien stellt sich beispielsweise die Frage: Gasolina oder Gasóleo? Klingen die Wörter für Benzin und Diesel auch noch so ähnlich - eine Verwechslung birgt große Risiken. Schon geringe Mengen Benzin im Tank (moderner) Diesel-Pkw können die Einspritzpumpe ruinieren oder einen Motorschaden verursachen.

Der Automobilclub von Deutschland hat die Namen und Bezeichnungen für vier konventionelle Kraftstoffarten in den europäischen Ländern recherchiert:

Autofahrer sollten auf das Mitführen von Reservekanistern aus Sicherheitsgründen verzichten. In Bulgarien, Griechenland, Rumänien und Ungarn beispielsweise ist dies sowieso verboten, in anderen Ländern bestehen Grenzen für die Maximalmenge.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 22.06.2009  —  # 8066
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.