Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 25. November 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Achim Schaible folgt auf Jacques Rivoal

Renault Deutschland vor Chefwechsel

Renault Deutschland vor Chefwechsel
Renault
Schaible, Rivoal
Die Renault Deutschland AG mit Sitz in Brühl steht vor einem Chefwechsel. Nach neun Jahren an der Spitze des Vorstandes wechselt Jacques Rivoal als Europadirektor in die Unternehmenszentrale nach Paris. Nachfolger wird Achim Schaible. Jacques Rivoal (50) ist seit 1984 international in mehreren Funktionen für Renault tätig. Seit April 2000 ist er Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG und verantwortete in dieser Zeit erfolgreich die dauerhafte Positionierung von Renault als stärkstem Automobilimporteur in Deutschland.

Bis Ende 2006 war er zudem gesamtverantwortlich für den Allianzpartner Nissan. In seine Amtszeit fällt auch die Einführung der Marke Dacia in Deutschland. Rivoal wechselt Anfang März 2009 als neuer Europadirektor der G4-Länder (Deutschland, Großbritannien, Spanien und Italien) in die Renault-Zentrale nach Paris.

Rivoals Nachfolger wird zu einem späteren Zeitpunkt Achim Schaible (40). Schaible war ab 1995 in der Vertriebsdirektion Ost für Renault Deutschland tätig. Ab 2003 zeichnete er als Verkaufsdirektor bei Renault Nissan Schweiz verantwortlich, bevor er ein Jahr später Vertriebsvorstand der damaligen Renault Nissan Deutschland AG wurde. Erst seit September 2008 war Schaible Verkaufsdirektor bei Opel; er hat den Autobauer inzwischen verlassen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 12.02.2009  —  # 7777
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.