Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 18. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
120-PS-Modell mit serienmäßigem FAP / Neues Navi jetzt erhältlich

Peugeot: Zweite Rußfilter-Variante für den Expert

Siehe Bildunterschrift
Rußfilter jetzt auch beim Peugeot
120-PS-Diesel: Peugeot Expert (Tepee)
Peugeot, einst Vorreiter beim Thema Rußfilter, hat noch immer auch ungefilterte Autos im Programm – aber es werden immer weniger. Neuestes Beispiel ist der Expert HDi 120, der den Partikelfilter serienmäßig erhält. Diese Neuerung gilt sowohl für die Pkw- (Tepee) als auch die Nutzfahrzeug-Variante des Expert, der bisher nur mit der 136-PS-Version des gleichen Motors mit Rußfilter ausgeliefert wurde. Die Preise beginnen bei 27.945 bzw. 25.740 Euro, das sind beim Pkw-Modell gut 500 Euro weniger als für die stärkere Variante.

Der kleine Diesel mit 90 PS darf dagegen bis auf Weiteres ungefiltert agieren, obschon er in der Baureihe Partner kürzlich ebenfalls mit dem FAP (Filtre à particules) kombiniert wurde. Neu beim Expert ist außerdem das nun bestellbare Navigationssystem "WIP Nav" mit 7-Zoll-Monitor und Bluetooth-Freisprechanlage, das hier 1.300 Euro kostet (Partner: 950 Euro).
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.11.2008  —  # 7580
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.