Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Mit Vergleichstabelle der technischen Daten

VW Passat BlueMotion II: Sauber und sparsam wie nie

Siehe Bildunterschrift
4,1 Liter Verbrauch: Volkswagen
VW-Chef Winterkorn und der BlueMotion II
Es wächst zusammen, was zusammen gehört: Auf dem Pariser Autosalon zeigt VW mit der Studie "BlueMotion II" eine Allianz aus BlueMotion-Sparkonzept und "BlueTDI"-Abgastechnik. Das Ergebnis wird ungeahnt sparsam – und kommt in Serie schon 2009 zu den Händlern. Das Kürzel BlueTDI bezeichnet jene Variante, die dank zusätzlichem SCR-Kat mit Harnstoff-Additivierung ("AdBlue") einerseits bereits die EU6-Abgasnorm des Jahres 2014 erfüllt, andererseits aber auch etwas sparsamer als das Grundmodell ist (Autokiste berichtete).

Die Allianz der beiden Technologiepakete hat der Autobauer höchst missverständlich auf den Namen "BlueMotion II" getauft. Sie schafft, was man noch vor zwei Jahren kaum erwartet hätte: VW nennt 4,1 Liter als Normverbrauch. Damit würde die Reichweite des Autos mit seinen 70 Liter Tankinhalt theoretisch auf 1.700 Kilometer steigen, 1.300 sollten realistisch machbar sein.

Noch ist "BlueMotion" eine Studie, aber sie wird diesen Status bereits im kommenden Jahr verlassen: Spätestens im Herbst 2009 soll das Auto als Limousine und Variant bei den Händlern stehen - sicher nicht ganz billig, aber durchaus interessant: "Best in class" steht auf der Tür des Paris-Autos - und es stimmt.

Mehr zum überarbeiteten, noch 2008 startenden Passat BlueMotion lesen Sie in dem nachfolgend verlinkten Artikel.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 03.10.2008  —  # 7492
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.