Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Nachfolger von Ernst Baumann, der in den Ruhestand tritt

BMW: Krüger wird neuer Personalvorstand

Siehe Bildunterschrift
BMW
Krüger, Baumann
Harald Krüger wird ab Dezember neuer Vorstand für Personal- und Sozialwesen bei der BMW Group. Der Aufsichtsrat des Unternehmens bestellte den 42jährigen am Donnerstag (25.9.) als Arbeitsdirektor zum Nachfolger von Ernst Baumann (59), der nach Erreichen der Altersgrenze aus dem Vorstand ausscheiden wird. Krüger studierte Maschinenbau in Deutschland und den USA und trat im April 1992 in die BMW AG ein. Zuletzt verantwortete er als Bereichsleiter die Produktionsstrategie, -steuerung und -planung. Davor leitete er unter anderem das Motorenwerk der BMW Group im britischen Hams Hall und nahm verschiedene Funktionen im Ressort Personal wahr.

Aufsichtsratschef Joachim Milberg sagte, mit der Entscheidung für Krüger stelle man sicher, dass die Umsetzung der Strategie "Number ONE" von personalpolitischer Seite langfristig und kompetent begleitet werde.

Ernst Baumann startete 1973 unmittelbar nach dem Studium des Maschinenbaus seine Karriere bei BMW und arbeitet seither für das Unternehmen. Seit März 1999 ist er Vorstand für das Personal- und Sozialwesen sowie Arbeitsdirektor und damit das dienstälteste Vorstandsmitglied bei BMW. Vor seiner Berufung in den Vorstand war er unter anderem Leiter des BMW-Werkes in Regensburg, Technischer Direktor im BMW Werk Südafrika und Werkleiter bei BMW Motorrad in Berlin.

Milberg sprach Baumann seinen herzlichen Dank für die erfolgreiche Arbeit und hohe Anerkennung für seinen Einsatz aus.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 25.09.2008  —  # 7463
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
BMW
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.