Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Schaible folgt auf Bauch, der ins Nfz-Geschäft wechselt

Opel mit neuem Vertriebsdirektor

Siehe Bildunterschrift
Opel
Schaible, Bauch
Mit Wirkung zum 1. September 2008 erhält Achim Schaible (39) die Gesamtverantwortung der Vertriebsaktivitäten der Marke Opel in Deutschland. Amtsinhaber Thomas Bauch wechselt in das europäische Nutzfahrzeuggeschäft von GM. Schaible, seit Januar diesen Jahres bereits für das Flottengeschäft sowie die Händlernetzentwicklung zuständig, übernimmt als neuer Verkaufsdirektor Deutschland somit auch den Neuwagen-Vertriebsbereich, der bisher von Thomas Bauch (45) geleitet wurde.

Die Konzentration der Vertriebs- und Händlernetzaktivitäten in einer Funktion soll vor allem der Verbesserung der Prozesse und der Reduzierung der Schnittstellen von der Zentrale zum Handel dienen. Schaible berichtet weiterhin an Thomas Owsianski, der als Opel-Geschäftsführer für die operative Führung des Opel-Vertriebsgeschäfts in Deutschland zuständig ist.

Bauch erhält eine neue europäische Zuständigkeit und wird zum gleichen Termin Direktor Nutzfahrzeuge GM Europe. Damit leitet er verantwortlich das Europageschäft für leichte Nutzfahrzeuge.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 08.08.2008  —  # 7337
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.