Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Dirk Bott folgt auf Robert Reitz

Volvo Deutschland: Neuer Vertriebschef

Siehe Bildunterschrift
Volvo
Bott, Reitz
Dirk Bott wird ab September neuer Vertriebsleiter von Volvo Deutschland in Köln. Er wird Nachfolger von Robert Reitz, der gleichzeitig auf eigenen Wunsch zurück in die Vertriebsorganisation von Ford Deutschland wechselt. Dirk Bott wird in dieser Funktion auch Mitglied der Geschäftsleitung der Volvo Car Germany GmbH. Er berichtet an Thomas Viehweg, den Geschäftsführer und Präsidenten der Vertriebsregion Zentraleuropa, die insgesamt 15 Märkte umfasst.

Der 41-jährige ist seit seinem Studienabschluss in Volks- und Betriebswirtschaftslehre im Jahre 1993 für Volvo tätig, zunächst elf Jahre bei Volvo Deutschland, bevor er von 2004 bis 2007 in Schweden als Director Product Marketing Strategy und zuletzt in den Vereinigten Staaten als Marken- und Produktverantwortlicher im Volvo USA-Geschäft internationale Erfahrungen sammelte.

Viehweg dankte dem amtierenden, aber scheidenden Amtsinhaber Reitz für die geleistete Arbeit. "Er hat seit seinem Wechsel von Ford zu Volvo im Jahre 2001 den Volvo-Vertrieb in Deutschland deutlich mitgeprägt und entwickelt." An der Vertriebsspitze stand er seit August 2007.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 03.07.2008  —  # 7260
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.