Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Sparsamer als ursprünglich angekündigt / Wenig Kombinationsmöglichkeiten

VW Sharan BlueMotion: Der 6-Liter-Van

Siehe Bildunterschrift
6,0 Liter Volkswagen
Verbrauch: VW Sharan BlueMotion
Die zum Genfer Salon im März angekündigte BlueMotion-Variante des VW Sharan ist jetzt bestellbar. Der gealterte Van erhält einen stärkeren Motor als bei BlueMotion bisher üblich – und ist sparsamer als ursprünglich angekündigt. Für Vortrieb sorgt nicht der 1,9 TDI mit 105 PS, sondern der Zweiliter-TDI mit 140 PS. Der Verbrauch beträgt nach Norm 6,0 Liter, das sind 0,7 Liter oder 10 Prozent weniger als im Serienmodell.

Der Verbrauchswert lässt vermuten, wie derzeit in Wolfsburg und anderswo in Anbetracht der ausufernden Kraftstoffpreise an Details getüftelt wird: Noch vor ein paar Wochen hatte VW 6,2 Liter genannt. Die Ersparnis allerdings hat sich nicht erhöht, weil seinerzeit das reguläre Modell noch mit 6,9 Litern gelistet war. Eine Erklärung hierfür war von VW nicht zu erhalten.

Möglich wird die Ersparnis durch relativ simple Änderungen. So erhält der Van eine modifizierte Motorsteuerung, ein um deutliche 25 Millimeter abgesenktes Fahrwerk, eine verlängerte Getriebeübersetzung für den vierten, fünften und sechsten Gang sowie Leichtlaufreifen, die mit höherem Luftdruck gefahren werden.

BlueMotion stellt im Sharan-Programm weder eine eigene Variante dar wie etwa bei Golf oder Passat noch lässt sich die Spritspartechnik mit allen Ausstattungslinien kombinieren wie im Touran. Vielmehr ist das Paket ausschließlich für die beiden niedrigsten Niveaus "Trendline" und "Comfortline" verfügbar - eine seltsame Logik: Wer an der Ausstattung nicht sparen will, darf es auch am Verbrauch nicht. Dafür ist der Aufpreis mit 150 Euro nur symbolischer Natur. Die Mindestinvestition lautet 32.550 Euro (nicht 32.300 Euro, wie andernorts berichtet wird).
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.06.2008  —  # 7187
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.