Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Vertriebsleitung verbleibt kommissarisch bei Hydan Leshel

Kia verstärkt den Vertrieb

Siehe Bildunterschrift
Kia
Schäfer, Kirsten
Kia Motors Deutschland hat seinen Vertrieb zum 1. März personell verstärkt. Die Leitung des Außendienstes verantwortet jetzt Ulrich Schäfer, der gleichzeitig stellvertretender Vertriebsleiter wird. Die Leitung Großkunden und Gebrauchtfahrzeuge hat zum selben Datum Uwe Kirsten übernommen. Als "Manager Sales Operations" ist Schäfer Ansprechpartner für den Handel und zuständig für alle Regionen und Niederlassungen. Er hat zusätzlich die Funktion des stellvertretenden Vertriebsleiters übernommen und berichtet an Kia-Deutschland-Chef Haydan Leshel, der den Vertrieb weiterhin kommissarisch leitet. Schäfer unterstellt wird Uwe Kirsten, der das Flottengeschäft sowie den Vertrieb der Gebrauchtfahrzeuge betreut.

Schäfer (36) kommt von Renault Deutschland, wo er zuletzt als als Abteilungsleiter Kundenmanagement Direktgeschäft für die Betreuung der Flottenkunden zuständig war. Er studierte in Mainz und Paris Betriebswirtschaft und sammelte erste berufliche Erfahrungen in einer Unternehmensberatung.

Kirsten (43) war ab 2004 als "European Key Account Manager" beim Spezialwerkzeughersteller SPX Europe verantwortlich für den Kunden General Motors Europe. Zuvor war der Diplomökonom vier Jahre in verschiedenen Funktionen bei der Fiat Automobil AG tätig, u.a. als Leiter Großkunden und Marketing Brand Manager bei Alfa Romeo. Zu seinen ersten beruflichen Stationen zählten Tätigkeiten als Gebietsleiter Vertrieb und als Produktmanager der Ford Werke AG (ab 1993).
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.03.2008  —  # 6964
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Kia
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.