Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 24. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
186 Gelenkbusse für die französische Hauptstadt

MAN: Bus-Großauftrag aus Paris

Siehe Bildunterschrift
186 MAN-Gelenkbusse MAN
für den Nahverkehr in Paris
Nicht nur die deutsche, sondern auch die französische Hauptstadt setzt auf Stadtbusse aus dem Hause MAN. Kurz nach Erlangung eines Großauftrages aus Berlin konnte das Unternehmen nun auch in Paris ihren bisher größten Deal im Nachbarland abschließen. Die Pariser Verkehrsbetriebe (RATP) haben bei der MAN Camion & Bus France 186 moderne Gelenkbusse des Niederflur-Stadtbustyps Lion's City bestellt, meldet MAN am vergangenen Freitag. Das Gesamtvolumen betrage ca. 60 Millionen Euro.

Einige der Fahrzeuge werden auf der prestigeträchtigen Strecke vom Pariser Flughafen Charles de Gaulle zur Pariser Oper eingesetzt. Bereits im Jahr 2007 wurden 15 neue Busse des Typs Lion's City G mit einem transluzenten Faltenbalg vom Zulieferer ContiTech ausgeliefert, die nun auch in allen neuen Bussen für mehr Licht im Inneren der Fahrzeuge und somit für eine angenehme Atmosphäre sorgen werden.

Derzeit beginnt das Unternehmen die Auslieferung der ersten Busse eines Großauftrags aus Dubai aus dem Jahre 2007. Insgesamt gehen 400 Stadtbusse nach Dubai, darunter sowohl Solo- und Gelenkbusse als auch eigens entwickelte Doppeldecker vom Typ Neoplan Centroliner DD mit mehr als 4,50 m Höhe und einer 50 Kilowatt-Klimaanlage.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.03.2008  —  # 6963
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.