Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Mittwoch, 13. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
i30 »blue« soll mit 4,0 Litern Verbrauch auskommen

Auch Hyundai setzt auf blaue Spritsparer

Siehe Bildunterschrift
Als "blue" nur Hyundai
4,0 Liter Verbrauch: Hyundai i30
Besonders spritsparende Varianten einzelner Pkw-Modelle sind derzeit bei vielen Herstellern angesagt. Der neueste Beitrag stammt von Hyundai: Die Koreaner zeigen in Genf die Baureihen i10 und i30 mit wirkungsvoll optimiertem Verbrauch – und natürlich einem "Blau" im Namen. Das "i-blue"-Paket solle sich schon bald in der Serie wiederfinden, kündigte der koreanische Autobauer an.

Es besteht aus den üblichen Maßnahmen: Ein glattflächiger Unterboden, ein optimierter Kühllufteinlass, neu gestaltete Radhausverkleidungen, eine Tieferlegung der Karosserie um rund 15 Millimeter und ein Heckspoiler sorgen für bessere Aerodynamik; Spritsparreifen für weniger Rollwiderstand und eine modifizierte Steuerelektronik für bessere Effezienz direkt am Motor. Zudem will Hyundai auch ein Start-Stopp-System von Bosch integrieren. Außerdem gibt es sechs statt fünf Gänge und eine Schaltpunktanzeige.

Im Ergebnis kommt der Atos-Nachfolger i10 als "blue", basierend auf dem 1,1 CRDi, auf einen C02-Ausstoß von 95 g/km, das sind 17 Prozent weniger als regulär. Gängiger ausgedrückt: 3,6 Liter Verbrauch. Für den i30 blue 1,6 CRDi mit 90 PS verspricht Hyundai einen Wert von 106 g/km gegenüber 125 beim Serienmodell. Dies entspricht respektablen 4,0 Liter Verbrauch. Zum Vergleich: Der "blaue" VW Golf schafft in der besten Variante 4,3 Liter.

Außerdem angekündigt ist der i10 blue CNG, der von einem komplett neu entwickelten 0,8-Liter großen Benziner mit Turboaufladung angetrieben wird und 98 PS leistet. Hier beträgt die Kohlendioxid-Emmission 65 g/km. Dank der Betankung mit komprimierten Erdgas (CNG) stößt er nur 65 Gramm CO2 pro Kilometer aus.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 06.03.2008  —  # 6960
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.