Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Donnerstag, 19. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Durchfahrt an 25 Nächten bis Ende September wegen Wartungsarbeiten gesperrt

Gotthard-Tunnel: Wieder nächtliche Sperrungen

Siehe Bildunterschrift
Nächtliche Sperrungen ADAC
am Gotthard-Tunnel
Im Schweizer Gotthard-Tunnel ruht auch 2008 mehrere Nächte lang der Verkehr wegen Wartungsarbeiten. Der wichtigste Straßentunnel der Schweiz auf der A 2 zwischen Göschenen und Airolo soll im März, Juni, Juli und September mehrmals nachts gesperrt werden. Im März bleibt der Tunnel am 10./11. und am 11./12. jeweils von 22 bis 5 Uhr geschlossen. Kein Durchkommen ist ebenso am 16./17. Juni, vom 18. bis 20. Juni, 23. bis 27. Juni sowie vom 30. Juni bis zum 4. Juli, jeweils von 20 bis 5 Uhr.

Im September ist gleich in zwölf Nächten kein Weiterkommen mehr am Gotthard-Tunnel. Vom 8. bis 12., vom 15. bis 19. und vom 22. bis 26. September wird jeweils von 20 bis 5 Uhr in der Röhre gearbeitet.

Reisende, die am Wochenende nachts unterwegs sein werden, haben Glück. Freie Fahrt gilt stets von Freitagmorgen, 5 Uhr, bis Montagabend 20 beziehungsweise 22 Uhr. Endgültig beendet sind die Wartungsarbeiten voraussichtlich am Freitagmorgen, 26. September gegen 5 Uhr.

Während der Nachtsperren können Autofahrer laut ADAC großräumig über die San-Bernardino-Route A 13 Chur – Bellinzona ausweichen. Der Gotthard-Pass als nächstgelegene Ausweichroute hat voraussichtlich bis Mitte/Ende Mai Wintersperre und steht daher nur Reisenden zur Verfügung, die von den Nachtsperren im Juni und September betroffen sind.

Kurzfristige Änderungen der Sperrungszeiten sind möglich.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 29.02.2008  —  # 6938
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.