Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Lamperstorfer folgt im Mai auf Muschal

Porsche: Neuer Geschäftsführer in der Schweiz

Siehe Bildunterschrift
Porsche
Lamperstorfer
Zum 1. Mai 2008 übernimmt Thomas Lamperstorfer (42) die Leitung der Porsche Schweiz, einer hundertprozentigen Porsche-Tochtergesellschaft. Der 42-jährige übte in den letzten 15 Jahren verschiedene leitende Funktionen bei dem Sportwagenbauer aus. Zuletzt war er für den Werkswagenverkauf und Fuhrpark verantwortlich. Seit der Gründung der Porsche Schweiz im August 2007 hatte Christian Muschal am Aufbau der Tochtergesellschaft gearbeitet. Aus gesundheitlichen Gründen muss er nach Unternehmensangaben die Position des Geschäftsführers aufgeben. Muschal übernimmt nun Sonderprojekte bei der Porsche AG im Bereich Vertrieb und Marketing.

Ab 1. Juni 2008 wird die Porsche Schweiz den Import und Vertrieb von Fahrzeugen, Ersatzteilen und Zubehör von der AMAG Automobil- und Motoren AG übernehmen. Die neue Tochtergesellschaft mit Sitz in Zug wird zunächst zwölf Porsche-Zentren betreuen.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 29.02.2008  —  # 6935
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.