Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 23. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
80 Mio. Euro Auftragswert bis 2010

MAN liefert weitere 200 Doppeldecker nach Berlin

Siehe Bildunterschrift
"Jroßer Jelber": BVG ordert MAN
weitere 200 MAN-Doppeldecker
Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben weitere 200 MAN Lion's City DD für den Stadtverkehr in Berlin bestellt, nachdem bis Ende 2007 bereits 200 Fahrzeuge ausgeliefert worden sind. Die Lieferung des neuen Auftrages soll bis 2010 abgeschlossen sein und umfasst einen Auftragswert von rund 80 Millionen Euro. Der MAN Lion's City DD gehört zu der neuen, komplett niederflurigen Doppeldeckergeneration für Berlin, die seit 2004 auf den Straßen der Hauptstadt verkehrt. Alle Doppeldecker bieten auf 13,70 Metern Länge und drei Achsen Platz für 128 Fahrgäste (83 Sitz- und 45 Stehplätze).

Der Innenraum bietet im Unterdeck eine Stehhöhe von 1,92 Metern, oben sind es 1,70 Meter. Der Zugang erfolgt über drei breite Außenschwenk-Schiebetüren; zwei Klapprampen sorgen darüber hinaus für einen leichten Zugang für Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen.

Alle Doppeldecker sind mit liegend eingebauten Sechszylinder-Motoren mit 310 PS und Partikelfilter ausgerüstet. Ab 2009 sollen 320 PS starke Motoren nach EEV-Standard eingesetzt werden. Für die Kraftübertragung sorgt ein Vier-Gang-Automatikgetriebe von Voith.

Die Fahrzeuge werden wie bisher in den Neoplan-Werken Plauen und Pilsting gefertigt. Die Auslieferung beginnt im Laufe des Jahres 2008.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 25.02.2008  —  # 6921
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.