Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Samstag, 16. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Jürgen Keller auch für Österreich und Schweiz zuständig

Chevrolet Deutschland mit neuem Chef

Siehe Bildunterschrift
Chevrolet
Keller
Mit Wirkung vom 1. Februar wird Jürgen Keller neuer Geschäftsführer von Chevrolet Deutschland mit Sitz in Rüsselsheim. Zusätzlich zu seinen Aufgaben in Deutschland wird Keller auch die Aktivitäten von Chevrolet auf dem österreichischen und dem Schweizer Markt koordinieren. Der 42-jährige begann seine berufliche Laufbahn 1993 als Marktanalyst bei General Motors Europe. Im weiteren Verlauf seiner Karriere übernahm er eine Reihe von Management-Aufgaben. Unter anderem war er zuständig für das Gebrauchtwagengeschäft aller GM-Marken in Europa, gefolgt von der Position des Opel-Verkaufsleiters in der Region Mitte/West in Deutschland.

Seit 1. November 2005 ist Keller Geschäftsführer von GM Österreich. In dieser Funktion ist er zuständig für sämtliche Aktivitäten der Marken Opel, Saab und Chevrolet auf dem österreichischen Markt.

Über Gründe oder die Zukunft des bisherigen Geschäftsführers Peter Sommer machte der Autobauer keine Angaben.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 26.01.2008  —  # 6850
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.