Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 18. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Wegfall der Grenzkontrollen / Sonderregelungen für die Zigaretten-Einfuhr

Schengen-Abkommen: Erweiterung um neun Länder

Siehe Bildunterschrift
Schengen-Abkommen: ADAC
Neun neue Länder öffnen die Grenzen
In wenigen Tagen wird der sogenannte Schengen-Raum erweitert. In neun weiteren Ländern entfallen dann die Grenzkontrollen und damit auch die Wartezeiten an den Übergängen. Für die Einfuhr von Zigaretten gelten teilweise noch Sonderregeln. Die Änderung tritt zum 21. Dezember 2007 in Kraft und gilt für die Länder Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.

Laut ADAC fallen die Grenzkontrollen für Autofahrer, Bahn- und Fährreisende weg; im Flugverkehr finden die Kontrollen bis zum 30. März 2008 statt. Dennoch müssen Reisende weiterhin Pass oder Personalausweis mitführen.

Bei der Rückkehr nach Deutschland gelten vorläufig auch weiterhin die Mengenbeschränkungen bei Zigaretten, deren Nichtbeachtung empfindliche Strafen nach sich ziehen kann. Wer etwa als Urlauber aus Polen wieder zurück nach Deutschland fährt, darf bis Ende Dezember 2008 nur 200 Zigaretten mitbringen. Dasselbe gilt für die Slowakei und Ungarn. Für Estland, Lettland und Litauen laufen diese Übergangsfristen sogar erst Ende Dezember 2009 ab. In Tschechien endet die Frist dagegen bereits am 31. Dezember diesen Jahres. Dort gilt dann, wie jetzt schon innerhalb der "alten" EU-Länder, die Richtmenge von 800 Zigaretten.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 18.12.2007  —  # 6773
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.