Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 11. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Verkehrsrechtliche Neuerungen im Nachbarland ab Anfang 2008

Österreich: Ohne Licht, aber mit Winterreifen

Siehe Bildunterschrift
Ab Anfang 2008 ADAC
gilt in Österreich eine Winterreifen-Pflicht
Reisende nach Österreich müssen sich im neuen Jahr auf einige Änderungen einstellen. Insbesondere entfällt zum Jahresbeginn 2008 die erst vor gut zwei Jahren eingeführte Lichtpflicht im Nachbarland wieder – dafür werden Winterreifen obligatorisch. Nach vielen Diskussionen wird die allgemeine Pflicht, auch tagsüber mit Abblend- oder Tagfahrlicht zu fahren, zum 1. Januar wieder abgeschafft. Natürlich ist Fahren mit Licht weiterhin erlaubt und nach Meinung vieler auch sinnvoll.

Ebenfalls mit Beginn des neuen Jahres tritt eine Winterreifen-Pflicht in Österreich in Kraft. Laut ADAC müssen bei schneebedeckten und vereisten Fahrbahnen an allen Rädern Winterreifen montiert oder Schneeketten an den Antriebsrädern angebracht sein. Letzteres ist nur dann erlaubt, wenn die Fahrbahn mit einer zusammenhängenden oder nicht nennenswert unterbrochenen Schnee- oder Eisschicht bedeckt ist und wenn dadurch die Oberfläche der Fahrbahn nicht beschädigt wird. Die neue Verpflichtung gilt jeweils vom 1. November bis 15. April.

Teurer geworden ist wie bereits berichtet die Autobahn-Vignette. Das Jahres-"Pickerl" kostet ab sofort 73,80 Euro, die Zwei-Monats-Vignette 22,20 Euro und das Zehn-Tages-Bapperl 7,70 Euro. Wer aus Deutschland durch Vorarlberg in die Schweiz will, kann demnächst allerdings sparen. Für die Route durch den Pfändertunnel und über die Rheintalautobahn von Hörbranz nach Hohenems genügt ab Herbst 2008 eine spezielle Vignette zum Preis von zwei Euro, die Zehn-Tages-Vignette ist dann nicht mehr nötig.

Schließlich verdoppelt Österreich die Geldbuße für das Telefonieren am Steuer ohne Freisprecheinrichtung auf 50 Euro.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.12.2007  —  # 6748
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.