Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Manfred Kantner folgt als Vorstandsvorsitzender auf Werner H. Frey

Fiat Deutschland: Neuer Chef

Siehe Bildunterschrift
Fiat
Kantner
Mit Wirkung zum 1. November 2007 wird Manfred Kantner (41) neuer Vorstandsvorsitzender der Fiat Group Automobiles Germany AG mit seinen Marken Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Fiat Professional. Wie der Autobauer in Frankfurt am Main meldet, verlässt der Amtsinhaber Werner H. Frey das Unternehmen in beiderseitigem Einvernehmen. Manfred Kantner ist seit 1999 im Fiat-Konzern tätig und gehört seit April 2004 der Geschäftsführung von Fiat Deutschland als Vorstandsmitglied für die Volumenmarke Fiat an.

Seine Berufung in den Vorstandsvorsitz unter Beibehaltung der Marken-Verantwortung für Fiat Pkw solle die Kontinuität in der deutschen Geschäftspolitik sichern, hieß es. Gleichzeitig werde damit nun auch in Deutschland eine Führungsstruktur eingeführt, die bereits in allen großen europäischen Vertriebsgesellschaften der Fiat Group Automobiles S.p.A., Turin, aktiv ist.

Fiat dankte Werner H. Frey, der seit Juni 2005 an der Spitze des Autobauers in Deutschland stand, für den "großen Beitrag", den er in diesen zweieinhalb Jahren für die "sehr positive Entwicklung der Marktperformance" geleistet habe.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 31.10.2007  —  # 6646
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.