Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Kulhanek geht, Pötsch wird neuer Aufsichtsrats-Chef

Wechsel im Škoda-Aufsichtsrat

Siehe Bildunterschrift
Skoda
Kulhánek (Bild von 1998), Pötsch
Mit Wirkung zum 31. Oktober 2007 wird der bisherige Aufsichtsratschef von Škoda Auto, Dr. Vratislav Kulhánek, aus dem Gremium ausscheiden, um andere Aufgaben im automobilen Umfeld zu übernehmen. Das teilte Volkswagen am Freitag in Wolfsburg mit. Kulhanek stand insgesamt zehn Jahre an der Spitze der tschechischen VW-Tochter, zunächst als Vorstandschef und später als Vorsitzender des Aufsichtsrats. Er begleitete und prägte damit die Marke in ihrem wohl spannendsten Jahrzehnt.

Hans Dieter Pötsch, bisher schon Mitglied des Škoda-Aufsichtsrates, wird dem Gremium zur Wahl als neuer Vorsitzender vorgeschlagen. Zum 1. November wird im übrigen der bisherige Vorstandsvorsitzende von Škoda Auto, Detlef Wittig, in den Aufsichtsrat des Unternehmens eintreten.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 27.10.2007  —  # 6635
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.