Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 12. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Testverlierer in Chemnitz wird unmittelbar nach dem Test gesperrt

ADAC-Brückentest: Mehr als jede zehnte Brücke fällt durch

Siehe Bildunterschrift
Bild anklicken für Großansicht Testsieger: Brücke
Weiherfeld in Ingolstadt
ADAC
Wer glaubt, marode Brücken gebe es nur in Süd- oder Osteuropa, muss umdenken. Nicht nur etliche Straßen in Deutschland sind in einem schlechten Zustand, sondern auch die Brücken. Mehr als jedes zehnte Bauwerk fiel jetzt in einem ADAC-Test durch; eine Brücke wurde aufgrund hoher Sicherheitsmängel noch am Tag der Untersuchung gesperrt. Das Ergebnis für die fast 115 Jahre alte Brücke Eckstraße in Chemnitz fiel eindeutig aus: "Sehr mangelhaft" lautete das Urteil der Tester. Unmittelbar darauf wurde die schon optisch baufällige, nur 18 Meter lange Brücke für den Autoverkehr gesperrt - erst unmittelbar darauf, denn die Schäden waren der Stadt laut ADAC bekannt, wurden aber aus Geldmangel nicht behoben.

Der Automobil-Club hat erstmals Brücken in Deutschland getestet, insgesamt 50 in 13 Städten. Bei jeder zehnten Brücke gab es akuten Handlungsbedarf. Sechs Brücken fielen im Gesamtergebnis glatt durch, davon fünf mit der Note "mangelhaft", für 26 Kandidaten gab es die mäßige Wertung "ausreichend", 16 weitere bekamen die Note "gut". Zwei Brücken wurden für ihren Zustand mit "sehr gut" belohnt: der Testsieger, die im Jahr 2002 erbaute Brücke Weiherfeld in Ingolstadt und die Brücke am Steenbeker Weg in Kiel.

An der Siegerbrücke in Ingolstadt, dem jüngsten Bauwerk im ADAC-Test, hatten die Prüfer kaum etwas auszusetzen. Bei der Stahlbetonbrücke sind die Dehnungsfugen komplett vergossen, so dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. An den Seiten gibt es Notgehwege für Fußgänger, die Geländer sind speziell gegen Rost geschützt. Lob verdient auch die Kommune, weil sie alle erforderlichen Unterlagen vorlegen konnte und alle Prüfungen regelmäßig durchgeführt hat. Für den Unterhalt steht ein eigenes Budget zur Verfügung.

Für das Erhaltungsmanagement der Kommunen gab es überwiegend positive Noten. Doch auch in dieser Kategorie sind zehn Bauwerke mit "sehr mangelhaft" durchgefallen. So fanden die Tester beispielsweise heraus, dass bei drei der in Koblenz getesteten Brücken in den vergangenen 20 Jahren keine Hauptprüfung stattgefunden hat.

Weitere Ergebnisse zeigt das verlinkte Infogramm, noch mehr Details und Angaben zur Methodik hat der ADAC auf seiner Website veröffentlicht.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 18.07.2007  —  # 6407
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.