Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Sonntag, 17. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
3,8 statt 3,9 Liter Normverbrauch / 99 Gramm CO2-Emission

VW Polo BlueMotion wird noch sparsamer

Siehe Bildunterschrift
3,8 statt 3,9 Volkswagen
Liter Verbrauch: VW Polo BlueMotion
Eines der sparsamsten Autos auf dem deutschen Markt wird noch sparsamer: Volkswagen hat dem Polo BlueMotion nochmals geringere Trinksitten anerzogen – wenn auch nur marginal. Im Herbst kommt das dritte BlueMotion-Modell. Standen bisher 3,9 Liter als Norm-Verbrauch im Prospekt, so sind es künftig 3,8 Liter, offiziell "3,8 bis 4,0". Damit fällt die CO2-Emission des Kleinwagens auf öffentlichkeitswirksame 99 Gramm pro Kilometer.

Möglich wurde dies durch eine nochmals optimierte Motorsteuerung. Zu den weiteren Maßnahmen für geringen Verbrauch gehören wie bisher eine längere Getriebeübersetzung, eine optimierte Aerodynamik (cW=0,30) und Leichtlaufreifen.

Der 1,4-Liter-TDI mit nur drei Zylindern leistet 80 PS. Der Preis beträgt unverändert 16.300 Euro. Unterdessen hat Volkswagen erstmals offiziell bestätigt, dass auch ein Golf ab Herbst als "Bluemotion" kommen wird. Als Antrieb dürfte der 1,9-Liter-TDI wie im Passat BlueMotion fungieren.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 18.07.2007  —  # 6406
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.