Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Musy folgt im September auf Chardon

Vorstandswechsel bei Citroën Deutschland

Siehe Bildunterschrift
Citroën
Chardon, Musy
Die Citroën Deutschland AG in Köln erhält einen neuen Vorstand. Am 1. September 2007 übergibt Xavier Chardon nach fast dreieinhalb Jahren das Amt an Christophe Musy. Musy (39) trat 1990 in den PSA-Konzern (Peugeot/Citroën) ein. Er war von 1997 bis 2000 für die Citroën-Importeure in Europa verantwortlich, bevor er von 2000 bis 2002 Direktor von Citroën Belgien/Luxemburg wurde. Seit 2003 war er stellvertretender Direktor der Vertriebsdirektion Europa und damit für 13 Länder verantwortlich.

Chardon hatte die Leitung des Autobauers in Deutschland Ende April 2004 übernommen. Unter seiner Führung erhöhte Citroën den hiesigen Marktanteil von 1,9 Prozent auf 2,5 Prozent. Chardon wird nun Marketingdirektor in der Pariser Zentrale.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 17.07.2007  —  # 6405
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.