Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
VW-Produktionsvorstand folgt im Oktober auf Detlef Wittig

Jung wird neuer Škoda-Vorstandschef

Siehe Bildunterschrift
Volkswagen, Škoda
Jung, Wittig
Reinhard Jung (56), derzeit Produktions- und Logistik-Vorstand der Marke Volkswagen Pkw, wird ab Oktober 2007 neuer Vorstandsvorsitzender von Škoda Auto in Mlada Boleslav. Er folgt auf Detlef Wittig (65), der nach Erreichen der Altersgrenze ab Oktober Beratungsaufgaben im Konzern-Vertrieb übernimmt. Jung kam nach einem Maschinenbau-Studium 1974 zum Konzern. Er arbeitete als Projekt-Ingenieur in verschiedenen Funktionen, bevor er zum Leiter Auslandsproduktion berufen wurde. Nach Einsätzen in der Zentralplanung Wolfsburg und Salzgitter leitete er die Markensteuerung Volkswagen. Von 1996 bis 2001 leitete er das Werk Braunschweig, anschließend bis zur Berufung auf den jetzigen Posten im Jahr 2004 war Jung Präsident von VW de Mexico.

Jungs bisheriges Amt als Produktionsvorstand der Marke VW wird ab Oktober von Dr. Jochem Heizmann (55) zusätzlich übernommen, der das gleiche Amt auf Konzernebene besetzt. Heizmann übernimmt auch den bisherigen Aufsichtsratsposten von Jung bei Škoda. Aus dem Aufsichtsrat scheidet Vaclav Petricek aus; ihm folgt Dr. Horst Neumann, VW-Personalvorstand.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 10.07.2007  —  # 6389
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.