Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
Übersichten für Straßen- und Tunnel-Mautgebühren

Mautgebühren in Europa: ACE aktualisiert Faltkarte

Siehe Bildunterschrift
Aktualisiert: ACE
Kostenlose ACE-Maut-Faltkarte
Autofahrer müssen auf dem Weg in den Sommerurlaub nicht nur wegen hoher Spritpreise tief in die Tasche greifen. Auch die in vielen Ländern erhobenen Mautgebühren können teilweise kräftig am Budget knabbern. Details und Alternativen zeigt die jetzt aktualisierte Faltkarte des ACE. Was genau an Mautkosten während der Fahrt über den europäischen Kontinent in 20 Ländern auf die Urlauber zukommt, darüber gibt die Faltkarte "Mautgebühren in Europa" detailliert Auskunft.

Die auf den aktuellen Stand gebrachten Informationen enthalten sämtliche Mauterhebungsverfahren und Gebührensätze. Die fraglichen Streckenabschnitte sind grafisch und tabellarisch übersichtlich dargestellt. Ferner unterrichtet die Mautkarte über Zahlungsmethoden, Fahrzeugkategorien sowie über Zeit- und Entfernungstarife, die nach dem Etappenprinzip geordnet sind.

Die Faltkarte kann bis auf weiteres kostenlos beim ACE unter Telefon 01802-336677 bestellt oder auf der ACE-Website heruntergeladen werden.

Wer auf dem Weg in den Urlaub Geld sparen und gleichzeitig landschaftlich schöne Strecken kennen lernen will, dem empfiehlt der ACE Ausweichrouten über Passstraßen. Selbst in der Hauptreisesaison bildeten sich dort im Unterschied zu den großen Straßentunnels erfahrungsgemäß auch weniger Staus. Eine Übersicht der Möglichkeiten und Kosten bietet das oben verlinkte pdf-Dokument.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 22.05.2007  —  # 6269
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
ACE
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.