Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
ADAC: Schneemangel entlastet die Autobahnen

Wintersaison mit weniger Staus als im Vorjahr

Siehe Bildunterschrift
Skisaison 2006/07: ADAC
Weniger Staus durch mildes Wetter
Der milde Winter 2007 hat zu einem deutlichen Rückgang des Verkehrs auf deutschen Autobahnen geführt. Nach einer Auswertung des ADAC gingen vor allem die langen Staus deutlich zurück. Nach den jetzt veröffentlichten Daten ging die Zahl der Staus mit einer Länge von zehn Kilometern und mehr von 627 auf 587 zurück. Praktisch halbiert hat sich das Auftreten mehr als 20 Kilometer langer Staus, nämlich von 284 auf 145.

Während sich die Staus in der vergangenen Wintersportsaison auf insgesamt 11.052 Kilometer summierten, blieb es in diesem Jahr bei 8.685 Kilometern. Ein einziges Mal kam es zu einem "Riesenstau" von 50 Kilometern: Der bildete sich am Samstag, 17. Februar, auf der A 7 Würzburg – Kempten zwischen Ulm/Elchingen und Memmingen. Die mit Abstand meisten Autokolonnen gab es in Süddeutschland auf den Strecken A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg, A 9 Nürnberg - München und A3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 23.04.2007  —  # 6198
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.