Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Montag, 11. Dezember 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Vorgänger Ludanek wechselt zu Volkswagen

Škoda: Scholz ist neuer Entwicklungsvorstand

Siehe Bildunterschrift
Škoda
Scholz, Ludanek
Dr.-Ing. Eckhard Scholz ist seit Monatsbeginn neuer Entwicklungsvorstand bei Škoda Auto im tschechischen Mladá Boleslav. Er folgt auf Dr. Harald Ludanek, der in der Technischen Enbtwicklung von Volkswagen Leiter der Gesamtfahrzeugentwicklung und des Versuchsbaus wird. Scholz (43) trat nach dem Maschinenbau-Studium 1991 in die Volkswagen AG ein und wurde nach einem kurzen Intermezzo bei einem anderen Unternehmen 1996 zum Abteilungsleiter der Aufbauentwicklung bestellt.

1999 wurde er Hauptabteilungsleiter Pkw-Ausstattung, 2002 Bereichsleiter Pkw-Aufbauentwicklung und Entwicklungsleiter für große Pkw und Cabriolets bei VW in Wolfsburg. Scholz promovierte 2005 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 05.04.2007  —  # 6150
text Hanno S. Ritter
Verwandte Themen bei Autokiste
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.