Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Freitag, 20. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 1 Minute
Neue Regelung gilt zunächst nicht für Urlaubsreisende

Norwegen führt Warnwesten-Pflicht ein

Siehe Bildunterschrift
Als achtes europäisches Land ADAC
führt Norwegen die Warnwestenpflicht ein
Seit Anfang März müssen auch norwegische Autofahrer im Pannenfall eine Warnweste tragen. Urlaubsreisende sind von dieser Regelung laut ADAC aber zunächst nicht betroffen. Damit besteht die Warnwestenpflicht mittlerweile in acht Ländern. Akzeptiert werden überall Westen, die dem europäischen Standard entsprechen und mit dem Kontrollzeichen EN 471 versehen sind. Zulässig sind dabei jeweils mehrere Farben, wie etwa rot, gelb und orange.

Außer in Norwegen gilt die Warnwestenpflicht in Belgien, Italien, Kroatien, Österreich, Portugal, Slowakei und Spanien. Verstöße werden je nach Land mit einem Bußgeld zwischen 14 und 120 Euro geahndet, wobei die Angaben oft nicht verlässlich sind. Weitere Details zeigt das verlinkte Infogramm.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 02.03.2007  —  # 6068
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.