Das unabhängige Portal rund um Automobil & Verkehr
Dienstag, 17. Oktober 2017,
Schrift: kleiner | größer
Lesezeit: ~ 2 Minuten
9-5 mit E100-Motor leistet 300 PS aus zwei Litern Hubraum

Saab: BioPower-Studie für reinen Ethanolbetrieb

Siehe Bildunterschrift
300 PS mit Ethanol-Antrieb: Saab
Saab BioPower 100 Concept
Autos, die mit herkömmlichen Benzin oder einer Benzin-Bioethanol-Mischung fahren können, sind bisher in Deutschland noch eine Ausnahmeerscheinung. Dem Konzept einen Leistungsschub zu geben, ist Sinn einer Saab-Studie, die vom ersten serienbasierten Motor angetrieben wird, der für den Betrieb mit reinem Bioethanol (E100) ausgelegt ist. Das Auto auf Basis des Saab 9-5 Kombi soll damit das hohe Leistungspotenzial von Bioethanol unterstreichen. Der hochoktanige Kraftstoff E100 sorgt in Verbindung mit der Turbo-Technologie für 300 PS und ein Drehmoment von 400 Newtonmetern - wohlgemerkt aus nur vier Zylindern und zwei Liter Hubraum.

Möglich wurde dies durch ein modifiziertes Motormanagement und verstärkte Komponenten, die dem höheren Ladedruck und der höheren Verdichtung standhalten. Die außergewöhnliche, gegenüber dem Ausgangsmotor exakt doppelt so hohe Literleistung eröffnet neue Möglichkeiten des "Rightsizings", der Verwendung von Motoren mit weniger Hubraum für hohe Leistung bei gleichzeitig günstigem Verbrauch.

Hinsichtlich Zahlen zum Verbrauch allerdings hüllt sich Saab in Schweigen. Wie bei Ethanol üblich, dürfte dieser höher liegen als bei der Benziner-Variante, was hier aber jedenfalls umweltpolitisch nicht so sehr ins Gewicht fällt: Wenn der Sprit aus Biomasse und damit CO2-neutral und ressourcenunabhängig hergestellt wird, sind die "Trinkgewohnheiten" nur noch für des Fahrers Geldbeutel ausschlaggebend. Eine Zahl hat Saab allerdings doch noch: In gerade einmal 6,6 Sekunden geht es aufs Bundesstraßen-Tempolimit.

Noch ist der Saab BioPower 100 eine Konzeptstudie, deren Zukunft ungewiss erscheint - jedenfalls in Deutschland, wo Ethanol-Tankstellen nicht eben das Straßenbild bestimmen. Andererseits deutet Saab an, das Auto so oder ähnlich tatsächlich auf den Markt zu bringen. Dort solle es dann die "Technologieführerschaft" bei Bioethanol-Antrieben weiter ausbauen, heißt es. Immerhin ist der käuflich zu erwerbende 9-5 BioPower angeblich das meistverkaufte "FlexFuel"-Fahrzeug in Europa.
Weiterempfehlen Leserbrief Autokiste folgen date 15.02.2007  —  # 6019
text Hanno S. Ritter
IM KONTEXT: DER BLICK INS WEB
Sie befinden sich im Archiv. Meldungen und enthaltene Links können veraltet sein. Bitte beachten Sie das obenstehende Veröffentlichungsdatum dieser Nachricht. Aktuelle Auto-News finden Sie hier.